Wie unser hausgemachter, gluten- und laktosefreier Kuchen entsteht

Artikel vom

Der fertige Kuchen in der glutenfreien Backstube

Eigene Rezepte, eigene Backstube – wenn es darum geht, wie unsere glutenfreien Kuchen produziert werden und wie sie schmecken, wollen wir nichts dem Zufall überlassen. Mit viel Liebe zum Detail wird bei uns alles handgefertigt und zur Abholung oder den Versand vorbereitet.

Alles beginnt mit Sabines Rezepten, die sie von der ersten Idee bis zur grammgenauen Festlegung aller Zutaten selbst entwickelt.

Bei der Auswahl der Hersteller und Lieferanten unserer Zutaten setzen wir auf bewährte Marken und feste Partner. Das glutenfreie Mehl stammt von der Hammermühle und die frischen Eier liefert uns Paul Kreiselmaier aus Dannstadt in der Pfalz.

Die Zutaten in der glutenfreie Backstube

Alle Zutaten werden in ihren eigenen Schalen exakt abgewogen und separat verarbeitet.

Natürlich wird an der Komposition jetzt nichts mehr verändert, damit wirklich immer identische Kuchen aus dem Ofen kommen!

Der glutenfreie Kuchen wir angerührt

Wenn alle Zutaten vorbereitet sind, wird zuerst die Kuchenmasse angerührt. Die trockenen Zutaten kommen zum Schluss dazu.

Beim Anrühren ist Sabines Ausdauer gefragt. Aber ihre Mühe lohnt sich. Der Kuchen wird richtig luftig.

Der Kuchen kommt in den Ofen der glutenfreien Backstube

Nun aber schnell in den Ofen damit! Er ist das Herzstück unserer Backstube.

Als wir die Backstube eröffnet haben, stand alles leer. Also haben wir einfach mit unseren privaten Küchengeräten begonnen und sie nach und nach weiter eingerichtet.

Die kleinen Details machen den Kuchen

Sabine kümmert sich um den Feinschliff weiterer Leckereien, während die Schokotarte backt. Die ganze Stube hüllt sich in diesen unbeschreiblichen, warmen Duft.

Der glutenfreie Kuchen wird verziert

Mit frischem, aus Saft hergestelltem Zitronenguss gibt Sabine dem Zitronen-Saft-Kuchen nicht nur optisch den letzten Schliff.

Die Reinigung ist wichtig in einer glutenfreien Backstube

Nach jedem Kuchen reinigen wir den Arbeitsbereich und alle Geräte sehr penibel.

In der Zwischenzeit kann die frische Schokotarte aus dem Ofen vollständig auskühlen. Schade nur, dass wir nicht selbst daran naschen dürfen…

Die glutenfreie Schokotarte ist fertig gebacken

Bald ist am Schokokuchen keine Restwärme mehr spürbar – fertig? Fast! 

Jetzt verpacken wir ihn noch in Folientüte, Pergamentpapier und den passgenauen Karton, der extra für unsere Versandkuchen gemacht wurde.

Wenn alles fertig packen wir euren Kuchen ein

Nicht mehr lange, dann kommt der Kuchen bei dir zuhause an. Guten Appetit!

Besucht uns in unserer Mannheimer Backstube

Die Backstube ist immer freitags von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Dort kannst du Sabine bei jedem Arbeitsschritt zuschauen, deine Fragen stellen und deinen Kuchen direkt mitnehmen. Eine große Glas-Trennscheibe vor unserem Arbeitstisch garantiert die Hygiene. 

Hast du weitere Fragen? Möglicherweise findest du die Antwort schon in unserem vorherigen Blogartikel.

Fotos: Klaus Hecke (netcondition.de)


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden



← Älterer Artikel